Unsere BAUERNHähnchen und Perlhühner

Ergänzt wird unser hauseigenes Geflügel durch Enten und Gänse aus der Region

Bei Abholung unseres Geflügels, ist es bereits einige Wochen alt und hat ein ausreichendes Federkleid, um sich eigenständig warm zu halten. Unsere Hähnchen und Perlhühner bekommen wir von Betrieben ganz aus der Nähe. Sie laufen bei uns in kleineren Gruppen auf Stroh und haben genügend Platz um sich frei und viel zu bewegen. Sobald das Wetter mitspielt, gibt es für unsere Bauernhähnchen die Möglichkeit vom Stall nach draußen zu gelangen und dort Sonne und Auslauf auf unserer Hausweide zu genießen. 

Von der Aufzucht bis zur Schlachtung bemühen wir uns das Tier unter so wenig Stress wie möglich zu setzen und den Mastvorgang auf einen größeren Zeitraum zu strecken. 
Die Verwertung des gesamten Tieres ist uns wichtig. Wir bieten neben dem Ganzen Geflügel, Teile und auch leckere Glaswaren wie Hähnchen-Sauerfleisch an. Neu in unserem Hofladen: Hähnchen-Fond und Rillettes aus Hähnchenfleisch. Ergänzt wird unser hauseigenes Geflügelangebot durch Enten und Gänse aus der Region.


Unsere Hähnchen

Mit einem ausgebildeten Federkleid kommen die Hähnchen mit ca. 25-30 Tagen zu uns auf den Hof. Überwiegend bekommen unsere Hähnchen Weizen und als Eiweißkomponente erhalten sie Rapsextraktionsschrot (Nebenprodukt aus der Ölherstellung). 

Infos zum Bauernhähnchen


  • Bei der Schlachtung sind unsere Hähnchen ca. 70 Tage alt und haben ein Gewicht von gut 4 kg

Unsere Perlhühner

Mit ihrem gepunkteten Gefieder, dem etwas gewöhnungsbedürftigen flatternden Halslappen und dem bläulichen Kopf sind die Tiere etwas besonderes und sie sind eindeutig die lautesten Bewohner auf unserem Hof. So werden „Eindringlinge“ oft mit lautem „Glock Acht“ und hektischem flattern „begrüßt“. So wie unsere Hähnchen bekommen auch unsere Perlhühner Weizen und als Eiweißkomponente ein Rapsextraktionsschrot. Anders als bei den Perlhühnern aus Frankreich, die ausgeschlachtet ca. 1 kg auf die Waage bringen, werden unsere Perlhühner mit einem Gewicht von ca. 2 kg für den Verkauf fertig gemacht. Der Geschmack des Perlhuhns ist wie eine Mischung aus Huhn, Fasan und Rebhuhn. Das Fleisch ist dunkel gefärbt, saftig und zart.

Infos zum Perlhuhn


  • Ursprung in der Savanne Afrikas
  • Französische Dilikatesse
  • sehr nervös und schreckhaft, was viele von der Haltung der Tiere abschreckt
  • im Alter von 18 Wochen sind unsere Tiere mit einem Gewicht von  2,8 - 3 kg schlachtreif